Wellenlänge der Strahlung berechnen

Aufrufe: 56     Aktiv: vor 3 Wochen, 4 Tage

0

Hallo, könnte mir jemand bei der Aufgabe 3c) helfen? Also ich habe die Formeln E=h*f und c=lambda*f angewendet, jedoch kommen bei mir negative Werte raus

 

gefragt vor 3 Wochen, 4 Tage
m
mira,
Schüler, Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hallo mira.

Licht wird nur bei Sprüngen zwischen zwei Bahnen emmitiert. Helium emmitiert also verschiedene Wellenlängen! Diese kannst du bestimmen wenn du die Energiedifferenz zwischen verschiedenen Bahnen ausrechnest.

\( \Delta E= E_{n2} -  E_{n1}=h \cdot f\) wobei \(n_1>n_2\)

Grüße

geantwortet vor 3 Wochen, 4 Tage
1
1+2=3,
Student, Punkte: 15
 

Achso okay danke eine frage hätte ich noch und zwar kommt bei mir bei dem Exponenten -27 raus und ich meine das dort -7 rauskommen müsste ist das richtig?   -   mira, vor 3 Wochen, 4 Tage

Wellenlänge der Größenordnung \(10^{-27}m\) können durchaus auftreten. Es kommt also auf die Bahn an, von welcher dein Elektron zurückgesprungen ist.
Wie schaut denn dein Rechenweg aus?
  -   1+2=3, vor 3 Wochen, 4 Tage
Kommentar schreiben Diese Antwort melden