Unsere Sonne mit einen anderen Stern ersetze?

Erste Frage Aufrufe: 158     Aktiv: 20.08.2021 um 18:34

0
Wenn man zum Beispiel anstatt der Sonne den Stern Vega nimmt, der ja etwa 2x so gross ist wie unsere Sonne und heisser mit der Spektraklasse A0. Der Abstand Sonne-Erde bleibt aber trotzdem noch 1 AE (150 Mio. km), was passiert dann mit der Gravitation, mit der (Erd-)Rotation, Umlaufbahn, Bahngeschwindigkeit, Strahlung etc. Einfach alles, was dazu gehört und wie berechnet man dies denn? Im Internet finde ich so viele unterschiedliche Formeln, da werde ich nicht wirklich schlau :D
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Ich kann dir da kaum weiterhelfen, abgesehen von ein paar offensichtlichen, qualitativen Aussagen; Strahlung wird intensiver, gravitation kannst du ausrechnen, Bahngeschwindigkeit wird größer, etc.   ─   fix 05.08.2021 um 21:47
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Nutze für diese Aufgabe das Gravitationsgesetz: \(G=m_S M_E/r^2_{ES} \). Leider ist "zweimal so groß" nicht ganz klar. Ist die Masse doppelt so groß, dann verdoppelt sich die Gravitation, ist aber der Radius doppelt so groß, dann verachtfach sich die Masse bei gleicher Dichte. Das mußt Du klären. Da G auch als Zentripetalkraft wirkt, gilt \( G=F_{Zp}=m_E v^2_E/r_{ES} \), was die Bahngeschwindigkeit liefert. Die Umlaufbahn soll ja gleich bleiben; die Erdrotation hat mit der Änderung wohl nichts zu tun.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 65

 

Kommentar schreiben