0
Ein Spielzeugauto mit R= 37 Ohm benötigt 4 in Reihe geschaltete Mignonzelle mit je U01 = 1,56 V. Berechnen Sie die Stromstärke a) wenn beim Batteriewechsel alle Zellen richtig, b) eine Zelle falsch gepolt eingesetzt wird (Innenwiderstand vernachlässigen)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

versuchs mal mit einer Skizze, wenn du dir nichts darunter vorstellen kannst. Ersetze Mignonzelle einfach durch "Batterie"   ─   gardylulz 17.11.2020 um 11:47

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Wenn du Spannungsquellen in Reihe schaltest addieren sich die Spannungen alle auf. Wenn also alle Batterien richtig gepolt sind hast du insgesamt eine Spannung von U = 1.56V + 1.56V + 1.56V + 1.56V = 4*1.56V. Die Schaltung sieht dann so aus: ![enter image description here][1] Wenn du jetzt eine Zelle vertauscht ist ihre Spannung entgegengesetzt zur Spannungen der anderen Zellen. Die vertauschte Zelle hebt sich also mit einer anderen Zelle auf. Du hast dann nur noch eine Spannung von U = 1.56V + 1.56V + 1.56V - 1.56V = 2*1.56V Die Schaltung ist dann ![enter image description here][2] Am Ende berechnest du dann jeweils den Strom mit dem Ohmschen Gesetz U = R*I [1]: https://media.physik-fragen.de/media/2020/11/17/3c96417d3e787f448a01233e.png [2]: https://media.physik-fragen.de/media/2020/11/17/9c1fb7c8fdcb4ee52120f85e.png
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 875
 

Kommentar schreiben