DRINGEND HILFE in PHYSIK gebraucht!

Erste Frage Aufrufe: 399     Aktiv: 12.03.2021 um 19:22

0

Hallo,

könnte mir bitte jemand hier helfen? Ich habe bald Test und verstehe das überhaupt nicht. Ich bräuchte die Lösung dafür, damit ich für den Test lernen kann, dankbar bin ich für alles!

PS: Meine Klasse wäre auch sehr dankbar dafür, da die meisten das Beispiel ebenso nicht verstehen 



Meine momentane Rechnung:

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Hallo, das ist kein Problem.

Wie lautet der Ansatz für die kin. Energie??? Genau: E = 1/2 * m * v^2

Achtung: Dein v sieht in der Tabelle aus wie ein Winkel Theta! Mach ein richtiges v. Ein kleines v, das große V ist das Volumen.

Jetzt musst du nur als erstes die Geschwidnigkeit in m/s umrechnen. Dafür gilt: von km/h auf m/s --> teile durch 3,6
Bsp: 60 km/h sind 16,7 m/s.

Dann einfach ausrechnen. Die Masse hast du ja. Dann hast du deine Energie in Joule (J).

Bsp. 60km/g = 16,7 m/s --> E = 1/2 * 1300 * (16,7 m/s)^2 = 181000 J = 181 kJ. (Achtung: Ich habe die Rundung von 3 Stellen beachtet)

Das k steht ja für kilo (also 1000). Das ist eien Abkürzung wie bei kg. 1 kg = 1000 g.


Jetzt kannst du die Tabelle machen!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Dann würde ich mich freuen, wenn du und deine Klassenkameraden sich einmal meinen YouTube Kanal "Physik mit c"
ansehen. Dort gibt es eine Menge an Live-Experimentiervideos. Ihr könnt die Experimente quasi ein 2. mal erleben.
Ich freue mich über Unsterstützung.

Viele Grüße,

Max Metelmann
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 1.84K

Vorgeschlagene Videos
 

Wie bist du auf die 181 000 J gekommen und dann auf die 181 kJ?

Ich würde dir dann die Lösung hier kommentieren und hoffentlich stimmt alles. Danke für alles bis jetzt!
  ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 18:22

Ich habe es dir jetzt noch einmal mit dem Ansatz hingeschrieben. Die kinetische Energie ist = 1/2 * m * v^2.
Jetzt musst du den Taschenrechner in die Hand nehmen. :-)
  ─   max.metelmann 12.03.2021 um 18:29

Mein Problem gerade ist, dass ich nicht weiß wie ich das eintippen soll damit ich auf die Joule komme und dann anschließend auf die Kilojoule   ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 18:30

Masse in Kg (passt), Geschwindigkeit in m/s (passt auch, deswegen hast du es ja vorher umgerechnet) und dann hat die Energie automatisch die Einheit Joule.
1 J = 1Kg * m/s. Wenn du dann durch 1000 teilst, kannst du eine kleinere Zahl schreiben und dafür aber kJ. Bsp. 2500g = 2,5 kg
  ─   max.metelmann 12.03.2021 um 18:34

Hab die Lösung ergänzt, stimmt meine Rechnung jetzt? Ich hoffe schon, danke dir wirklich   ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 18:38

Alles genau richtig! Gut gemacht! Top!
Schau mal auf meinem Kanal das Video zur Energieerhaltung. Und empfehle den Kanal weiter, wenn du magst :-)
  ─   max.metelmann 12.03.2021 um 18:40

Wenn du meiner Antwort einen grünen Haken gibst, dann sehen auch andere, dass die Lösung vollständig ist und das Problem damit gelöst wurde.   ─   max.metelmann 12.03.2021 um 18:41

Ich hab deinen Kanal schon meiner Klasse weitergeleitet, bist echt mega lieb! Ich wünsche euch viel Erfolg! Freut mich sehr, dass es richtig ist   ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 18:45

Ich wollte dich nur kurz fragen was mein Lehrer in der 1. und 2. Spalte geschrieben hat, kann es nicht so entziffern   ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 18:50

Da steht: Geschwindigkeit v in der Einheit km/h. Ich finde die Schreibweise km*h^-1 sehr unglücklich. Aber natürlich kann man auch h^-1 schreiben anstatt 1/h.
In der zweiten Spalte das gleiche: Einheit nur Meter pro Sekunde (m/s)
  ─   max.metelmann 12.03.2021 um 18:56

schau bitte hier kurz rein, ein bekannter hat das ganz anders gemacht und ich weiß jetzt nicht welche lösung richtig ist
https://www.physik-fragen.de/frage/q/4f201b572b/maxmetelmann-bitte-diese-frage-ansehen/?newquestion=1
  ─   i4ojgtjgit 12.03.2021 um 19:10

Häää., dein Bekannter macht doch exakt das selbe. :-)   ─   max.metelmann 12.03.2021 um 19:22

Kommentar schreiben