Stromberechnung - einfacher Schaltkreis

Aufrufe: 201     Aktiv: 03.01.2022 um 11:40

0
Hallo, laut meiner Lösung berechnet sich der Strom I2 bei geschlossenem Schalter wie folgt:
I2 = 15V / 200Ohm = 0,075A.
Was ich mich jedoch Frage: Weshalb kann man nicht auch I2 = 12V / 300Ohm rechnen?
Wir haben hier ja 2 Spannungsquellen und zur Berechnung von I2 nehmen wir die Rechte. Dies scheint mir irgendwie willkürlich...
Würde mich über eine Antwort freuen :)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Kennst Du die Kirchhoffschen Gesetze? Die beiden Maschensätz lauten \(12V=100 \Omega  I_1 + 200 \Omega  I_2\) und \(15V = 200 \Omega I_2 \). Du siehst, dass unterschiedliche Ströme durch die beiden Widerstände fließen. Daher ist das berechnete I_2 richtig.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 655

 

Ich gehe davon aus, dass das hinter der 100 bzw. der 200 "Ohm" sein soll.
Die Kirchhoffschen Gesetze sind mir bekannt. Würde aber dann in der rechten Masche nicht noch ein zweiter Strom fehlen? Denn I1 "spaltet" sich am Knoten ja auf...
Außerdem könnte man dann noch immer noch die linke Masche benutzen. Denn I2 kommt doch in beiden Maschen vor...
  ─   zahnpastaa 02.01.2022 um 20:13

richtig! Habe ich korrigiert. Richtig ist auch, dass noch ein Strom I_3 über s_1 fließt.   ─   professorrs 03.01.2022 um 11:40

Kommentar schreiben