Energieerhaltung

Erste Frage Aufrufe: 690     Aktiv: 12.05.2021 um 20:35

0
Ich habe am Mittwoch eine klausur, und der Lehrer hat uns dieses Übungsaufgaben  gegeben aber ohne Lösungen. Ich habe "a" und "b" versucht, aber bei "c" bin ich raus, kann mir bitte jemand helfen? 


gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Moin martaphysik!
Aufgabenteile a) und b) sehen super aus! Du musst nur darauf achten, die Einheiten überall mitzuschreiben. Es wäre ärgerlich, deshalb Punkte zu verlieren ;)

Aufgabenteil c) kannst du mit einem Energieerhaltungsansatz lösen. Zu Anfang hat der Zug nur kinetische Energie, welche beim Hochrollen in potentielle Energie umgewandelt wird. Da der Zug am Ende stehen soll, hat er keine Geschwindigkeit und somit auch keine kinetische Energie mehr.

Reicht dir das als Ansatz?

Grüße

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 255

 

Hallo 1+2=3!

Vielen dank für deine schnelle Antwort, ich wollte das Bild aktualisieren damit du siehst wie ich es gemacht habe, aber ich kann es nicht mehr ändern :(
ich habe 2 Ergebnisse und ich weiß nicht welche von beide der richtige ist.


1.

Epot=m*g*h

3164625 J = 45000 kg * 9,81 m/s^2 *h

h= 77,3 m



2.

h=(v^2)/(2*g)

h= (37,5 m/s)^2 / (2* 9,81 m/s^2)

h= 71,7 m



Ich würde eher die erste Lösung sagen, aber ich bin leider nicht sicher.


Vielen Dank

Grüße
  ─   martaphysik 12.05.2021 um 17:35

Moin marta!
Ab dem Zeitpunkt, wo mindestes eine Antwort vorliegt, kann die Frage nicht mehr beantwortet werden. Wenn du das nächste Mal nicht alles wieder abtippen möchtest, kannst du das Bild auch auf einer externen Website (z.B. imgur) hochladen und den Link hier als Kommentar posten.
Beide Rechenwege sind richtig, und ich komme auch beide male auf das selbe Ergebnis! Ich glaube du hast dich beim ersten mal vertippt ;)
  ─   1+2=3 12.05.2021 um 18:04

Vielen Dank :)   ─   martaphysik 12.05.2021 um 20:35

Kommentar schreiben