Die Nettokraft macht doch die Beschleunigung aus oder?

Aufrufe: 614     Aktiv: 10.02.2022 um 19:36

0
Hey guten Tag,

ein Objekt beschleunigt doch mit seiner Nettokraft oder?


also diese kleine Orangene beschleunigt doch? 

Wieso wird dann ein Objekt welches vom Himmel fällt immer schneller obwohl die Nettokraft gleich bleibt,
aber ein Objekt welches auf dem Boden gezogen wird immer gleich schnell (Außer die Nettokraft wird proportional größer).

Das intressiert mich wirklich
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 55

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Nun, in Deiner Frage bringst Du wohl Einiges durcheinander, wenn ich sie richtig verstehe. Allgemein gilt \(F=ma\). Das ist die Newtonsche Gleichung, und aus der folgt sofort: Immer, wenn \(F \neq 0\), dann ist auch \(a \neq 0\), und die Masse wird beschleunigt. Das heißt aber, dass v ständig zunimmt. Also ist die letzte Behauptung von Dir oben falsch.
Wichtig ist, dass alle wirkenden Kräfte in Betracht gezogen werden. So können Reibungskräfte wirkende Antriebkräfte kompensieren, oder mt v zunehmender Luftwiderstand kann die Gewichtskraft kompensieren. Dadurch wird z.B. ein in Luft frei fallender Körper nicht beliebig schnell. Hilft das erst einmal?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 760

 

Kommentar schreiben