Ersatzschaltbild

Erste Frage Aufrufe: 117     Aktiv: 12.09.2021 um 15:27

0

Ich habe einige Probleme bei dieser Aufgabe, ich fange mal mit meinem Ansatz an: Bei t=0 (unmittelbar nach dem Einschalten) ist R2 und R3 jeweils 0, da die Spule anfangs den Durchfluß des Stroms verhindert (somit auch C2=0). Nun bin ich mir bei C3, C1 und R1 unsicher. Der Rest fällt ja bei t=0 weg .
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hey Korinnko,

also, auf die schnelle kann ich dir da jetzt nicht eine Löung präsentieren (nicht unbedingt Schulstoff :-))), aber ich weiß nicht, ob du das siehst.

Es handet sich hierbei um eine Schaltung mit 3 Komponenten:
1) Eine Parallelschaltung von LC-mit R in Reihe zu C (links)
2) Eine Reihenschaltung von RLC
3) Eine Parallelschaltung von LC-mit R in Reihe zu L (rechts)

Die Schaltungen 2 + 3 sind parallel geschaltet und in Reihe daneben sitzt Schaltung 1. Ungefähr so :-)


Jetzt müsstest du das Verhalten dieser drei einzelenen Schaltungen recherchieren und dann an den entsprechenden Stellen einbauen.

Viel Erfolg. Beste Grüße, Max

Physik für alle - überall - Physik mit c :-)))
Freue mich über Unterstützung!
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 1.39K

Vorgeschlagene Videos
 

Kommentar schreiben