Gravitatsionskraft

Erste Frage Aufrufe: 458     Aktiv: 30.03.2020 um 18:47

0

Wieso können wird die Gravitatsionsanziehung nicht spüren? 

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0

Dies liegt daran, dass die Gravitationskraft sehr schwach ist und wir sie einfach überwinden können. Fällt dir ein Buch auf den Boden kannst du es ja auch einfach aufheben. Die Gravitationskraft äußert sich allerdings in der Gewichtskraft aller Körper auf der Erde. Sie beträgt ca. 9,81 N/cm

VG

Feynman

Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 75
 

Kommentar schreiben

0

Hi maria333,

ich schicke dir dazu einen Link und kopiere dir die richtige Stelle heraus. Ich finde, der Artikel hat es sehr schön erklärt. 

https://www.scinexx.de/dossierartikel/problemfall-gravitation/

Extrem schwach und doch weltbewegend

Erst die Gravitation sorgt dafür, dass sich Objekte mit einer Masse gegenseitig anziehen – je größer die Massen, desto stärker die Anziehungskraft. Das aber bedeutet auch, dass die Gravitationskraft auf der Ebene der Alltagsobjekte nur sehr schwach wirkt. Rein theoretisch übt unser Körper auf alle umgebenden Objekte eine Anziehungskraft aus. Spüren tun wir davon allerdings nichts. Und selbst die Schwerkraft der Erde können wir durch ein wenig Muskelkraft locker überwinden: Fällt uns ein Buch auf den Boden, heben wir es problemlos wieder auf.

Bei sehr kleinen Massen, wie auf der Ebene der Elementarteilchen, wirkt die Gravitation sogar so schwach, dass sie vernachlässigbar ist. Deshalb taucht die Gravitation in den Berechnungen und Modellen der Teilchenphysiker auch nicht auf – bisher jedenfalls.

Mit anderen Worten: So spielt es eine große Rolle, wie unterschiedlich groß die anziehenden Massen sind. Ist also das eine sehr viel größer als das andere, ist die Gravitation kaum "spürbar".

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 10
 

Kommentar schreiben