Warum braucht man dort den Tangens?

Erste Frage Aufrufe: 82     Aktiv: 14.06.2022 um 19:35

0
Warum braucht muss man für die Gleichung B=tan*m*g/IL den Tangens. Also ich verstehe das das F magnetisch ist und das das durch das Kräfterechteck zustande kommt. Aber warum braucht man F mag und nicht Fres?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Wie du schon richtig bemerkt hast spielt das Kräfteparallelogramm eine wichtige Role.
Das Kräfteparallelogramm liefert die Gleichung 
$tan(90°)=\frac{I\cdot B\cdot l}{m\cdot g}$
Wenn du nun diese Gleichung nach $B$ umstellst, dann erhältst du, 
$B=\frac{tan(90°)\cdot m\cdot g}{I\cdot l}$
$F_{res}$ benötigt man nicht explizit, nur der Winkel zwischen den Vektoren $\vec{F}_{res}$ und $\vec{F_g}$ ist notwendig um $B$ zu bestimmen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

tan 90° ? Nicht definiert!   ─   professorrs 14.06.2022 um 19:33

Es soll tan(9,0°) heißen   ─   stefriegel 14.06.2022 um 19:35

Kommentar schreiben