Wasserdruck bei Quellfassung

Erste Frage Aufrufe: 31     Aktiv: 04.02.2024 um 11:02

0
Wir haben eine Quelle gefasst. Beginnend mit 2" Leitung. Dann immer kleiner bis 3/4". Länge 3000 Meter. Höhenunterschied 280 Meter. Druck unten bei geschlossener Leitung 10 bar. Wieso nicht 28 bar?

Danke
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Du musst die Geometrie der Anordnung genauer beschreiben, damit man die Aufgabe versteht.

Anscheinend soll es so sein, dass sich das Wasser in einem Steigrohr nach oben befindet. Dies ist 280 Meter oberhalb der Quelle am oberen Ende verschlossen. Dann kann der Druck am unteren Ende aber nicht steigen, weil ab einer Wassersäule von 10 Metern Höhe die Gewichtskraft des Wassers höher als sein Dampfdruck wird.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.55K

 

Sorry. Habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt. Leitung ist oben offen und unten geschlossen. Also statischer Druck.   ─   user46ca2f 04.02.2024 um 10:36

Kommentar schreiben