Stehende Wellen

Aufrufe: 652     Aktiv: 27.04.2020 um 22:28

0

Hallo, 

Die Aufgabe lautet:

Zeichnen Sie die ersten drei möglichen stehenden Wellen für eine Luftsäule von 40 cm Länge 

a) mit zwei gleichen, 

b) mit zwei verschiedenen Enden. Berechnen Sie die Frequenz der Schallwelle. Die Schallgeschwindigkeit betrage 340 m/s.

 

Ich habe hier an eine zeichnung einer stehenden Welle mit Bäuchen und knoten gedacht. Aber was hat die Luftsäule damit zu tun. 

Aber wie berechnet man die Frequenz einer Schallwelle.

Danke schonmal für die Antworten. 

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 18

 

Die Frequenz einer Welle ist definiert als Geschwindigkeit/Wellenlänge.   ─   p4ck5 27.04.2020 um 14:32

Kommentar schreiben

1 Antwort
1

Also erst einmal gilt für eine Welle mit der Ausbreitungsgeschwindigkeit c: c = f * lambda. Die linke kennst Du-Schallgeschwindigeit, nun brauchst Du noch lambda. Bie stehenden Wellen muss am festen Ende ein Schwingungsknoten und am losen Ende ein Bauch sein.

Bei gleichen Enden hat man auf der Länge der Säule eine halbe Wellenlänge oder eine ganze usw.; bei ungleichen Enden beginnt es mit einer viertel Wällenlänge usw. Für die Grundschwingungen (kleinste Frequenzen) hätten wir im ersten Fall lambda/2=40cm, also lambda = 0,8 m was 425 Hz ergibt. Bei ungleichen Enden die halbe Frequenz.

Übrigens, daher sind die Orgelpfeifen für die tiefen Töne immer gedackt, also mit ungleichen enden, um die Pfeifenlängen kleiner zu halten.

Vielleicht schaust du einmal in mein Buch R. Strehlow, Grundzüge der Physik.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 65
 

War das verständlich?   ─   professorrs 27.04.2020 um 22:28

Kommentar schreiben