Vergleich elektrischer Strom/Wasserstrom

Erste Frage Aufrufe: 466     Aktiv: 10.02.2023 um 20:57

0
 Hallo,ich bitte um Hilfe.Was ich bisher herausgefunden habe:a)Pumpe-Batterie
         b)Turbine-Lampe
dann hab ich Ventil-Schalter
                       Wasserrohr-Leitung
Jetzt weiss ich nicht was e,f,g sein könnten und wo ich es beschriften kann?Vielleicht noch Wasserteilchen und Elektronen?Quelle müsste Westermann sein.Hoffe,es ist so erlaubt,wenn nicht bitte löschen.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
3 Antworten
0
Wasserteilchen, Ventil und Rohr sind gut. Was siehst du noch in der Zeichnung? Polung der Batterie, Strömung, Was macht die Turbine/Lampe?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.55K

 

Die Turbine setzt Wasser in eine mechanische Drehbewegung um,Der elektrische Leiter der Lampe wird aufgeheizt und dadurch zum Leuchten gebracht.Kann ich das so schreiben?Wasserströmung und elektronische Strömung?Wär das so richtig?Die Batterie hat einen plus und minus-Pol aber was ist der Vergleich zum Wasserkreisluf?Vielen Dank!!!   ─   grapesgrapes 23.01.2023 um 09:21

Den Vergleich zwischen Turbine und Lampe hast du richtig beschrieben. Beide geben Energie ab. Die Strömung von Wasser kann man der Strömung von Elektronen vergleichen. Die Batterie hat einen Plus- und einen Minus-Pol, an denen die Elektronen eintreten bzw. austreten, die Pumpe hat einen Eingang und einen Ausgang, wo das Wasser rein- und rausgeht.   ─   stefriegel 23.01.2023 um 12:58

Vielen,vielen Dank!!!!!!!   ─   grapesgrapes 23.01.2023 um 15:16

Kommentar schreiben

0
Hey,

ich habe dir hier mal drei Videos zum elektrischen Stromkreis verlinkt.
Einmal zum Wassermodell und einmal zum Ohmschen Gesetz.

Ich hoffe, es hilft dir weiter.

Viele Grüße,
Max
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 2.15K

Vorgeschlagene Videos
 

Kommentar schreiben

0
Hallo, 
hier noch eine Ergänzung zu den bereits tollen Meldungen.

Die Pumpe erzeugt einen Druck P
Die Batterie eine  Spannung U

Was im Wassermodell der Pumpendruck P ist, entspricht im Strommodell der Spannung U.

LG
Mario
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben