Herleitung Radius Kreisbahn Massenspektrometer

Aufrufe: 364     Aktiv: 06.05.2023 um 17:41

0

Ich soll herleiten, dass der Radius der Kreisbahn eines Massenspektrometers r=Wurzel(2*m*U/q*B^2) ist (mit q=Ionenladung und m=Masse der Ionen).
Bis jetzt habe ich Lorentzkraft und Zentripetalkraft gleichgesetzt und bin auf Folgendes gekommen:

q*v*B=m*(v^2/r)
<=> r=(m*v/q*B)

Meine Frage lautet also: wie bekomme ich die Wurzel, das B^2 und die Beschleunigungsspannung U in die Formel?

Ich weiß, dass v=E/B gilt, das hat mich aber bis jetzt auch nicht weitergebracht.

Danke!

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 14

 

1
Dazu musst du beschreiben, wie der Beschleunigungsvorgang ausssieht. Das fehlt bisher in deiner Aufgabe. Dort steckt die Spannung U drin.   ─   stefriegel 06.05.2023 um 17:41
Kommentar schreiben
0 Antworten